Kontakt

Schulstraße 9
25355 Barmstedt

Telefon: 04123  3896
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten :
Montags 17:00 bis 19.30 Uhr
Mittwochs 09:30 bis 11:30 Uhr


FSJ - Erfahrungsberichte

This image for Image Layouts addon


2019 - 2020 Pia Krüger

WAS MÖCHTEST DU IM BMTV ERREICHEN?
Ich möchte so viele Kinder wie möglich für den Sport begeistern und sie motivieren, für ihre Ziele zu kämpfen. In jedem von uns steckt ein geborener Sportler, man muss nur die richtige Sportart finden. Für die Zukunft wünsche ich mir eine gute Zusammenarbeit zwischen allen im BMTV und, dass ich ganz viele tolle Erfahrungen sammeln kann.

WARUM LOHNT ES, SICH ZU ENGAGIEREN?
Es lohnt sich immer, sich zu engagieren. Vor allem heutzutage im Sportverein. Durch den medialen Einfluss verliert das Miteinander immer mehr an Wert. Im Sport steht genau diese Kompetenz an oberster Stelle und wird gefördert. Außerdem ist es meine größte Motivation, täglich zu beobachten, welche Fortschritte die Kinder machen und das Strahlen in ihren Augen bei eigenen Erfolgen zu sehen. Für mich ist das der Lohn mit dem größten Wert.

This image for Image Layouts addon


2018 - 2019 Jesper Polert

Angefangen habe ich als Fußballer bei Eintracht Norderstedt im Jahr
2004/2005, von dort bin ich zum SV Henstedt-Ulzburg gewechselt. Nach
meiner Laufbahn als Fußballer bin ich dann zum HT Norderstedt zum
Handball gewechselt.

Mein bislang schönstes Erlebnis beim BMTV war das Handball Camp, welches zugleich
auch das anstrengendste Erlebnis war.
Was möchte ich im BMTV erreichen? Ich möchte noch weitere coole Momente
mit den Verantwortlichen und den Kindern erleben.
Mein Wunsch für die Zukunft ist, dass alle gesund und heil bleiben.
Warum lohnt es, sich zu engagieren? Den Spaß, den man übermittelt, bekommt
man von den Kindern zurück.
Was ich sonst noch sagen wollte: Man sollte jeden Flyer ehren, den man
bekommt, denn man weiß nie wie viel Arbeit dahinter steckt ;)
Liebe Grüße Jesper

This image for Image Layouts addon


2017 - 2018 Jil Janke

Ich engagiere mich im BMTV, weil ich mein FSJ im Sport absolviere. 

Angefangen habe ich im September 2017 ( Wingst Fahrt im Juli 2017) 

Ich möchte beim BMTV Erfahrungen sammeln und neue Sportarten kennenlernen. 

Es lohnt sich zu engagieren, weil man viele Kontakte knüpfen kann, Unbekannte Sportarten kennen lernt und Erfahrungen für die Zukunft sammeln kann. 

This image for Image Layouts addon


2016 - 2017 Sebastian Kirschberger

Ich engagiere mich im BMTV weil...
…mir die Entwicklung unserer Sparte sowie die unserer Sportart am Herzen liegt. Badminton ist eine sehr vielseitige Sportart. Diese vielen Facetten meinen Spielern zu vermitteln und zu beobachten, wie sie besser und besser werden macht mir sehr viel Spaß.


Angefangen habe ich...
…mit Badminton vor 8 Jahren. 2012 wechselte ich dann zum BMTV und zwei Jahre später habe ich die Trainerlizenz gemacht.   


Mein bislang schönstes Erlebnis im BMTV war...
…die 1. U17 Mannschaftsmeisterschaft in der Saison 2013/14, denn mit einem Großteil dieser Mannschaft spiele ich auch jetzt noch zusammen.


Was möchte ich im BMTV erreichen?
Ich möchte mit dem BMTV weiterhin ein abwechslungsreiches Training im Leistungssport und Hobbybereich anbieten. Mit dieser Mischung wollen wir noch mehr Kinder und Jugendliche erreichen.
Langfristig gesehen wünsche ich mir, dass wir die gute Entwicklung unserer Sparte fortsetzen und weiter verbessern. So soll es dann hoch hinaus gehen.


Mein Wunsch für die Zukunft ist...
…, dass wir es mit unserem Spaß am Sport und gleichzeitigen Ehrgeiz schaffen immer mehr Menschen für unseren Sport zu begeistern.


Warum lohnt es, sich zu engagieren?
Es lohnt sich, weil einfach jeder Ideen hat, wie man die Arbeit im Verein mitgestalten kann. Je mehr sich beteiligen, desto vielseitiger wird ein Verein auch. Darüber hinaus lässt sich so ein großes Projekt wie ein Verein nur mit vielen helfenden Händen bewältigen. Dabei ist egal, ob man der Abteilungsleiter oder Trainer ist oder eine Mannschaft mal zu einem Turnier fährt.

Was ich sonst noch sagen wollte:
Ich freue mich im kommenden Jahr auf viele schöne Ereignisse sowohl als Spieler und als Trainer sowie auf neue Gesichter beim Training.

Werde auch du ein Teil unseres Teams!

This image for Image Layouts addon


2015 - 2016 Marie Franke

Mein Wunsch, mein FSJ im BMTV zu machen, stand schon ziemlich früh fest. Ich spiele schon seit vielen Jahren Handball im BMTV, trainiere inzwischen eine eigene Mannschaft und bin außerdem als Schiedsrichterin und Kampfrichterin tätig. Deshalb war es mir wichtig, diesen Kontakt zu nutzen und auch etwas dem Verein zurück zu geben.

Das freiwillige soziale Jahr im BMTV sehe ich zudem als geeignete Vorbereitung für meinen angestrebten Beruf als Sportlehrerin und deshalb auch als eine Herausforderung. Ich denke, meine Freude daran, mit Kindern und Jugendlichen sportlich zu arbeiten, ist im Laufe der Zeit aus den Erfahrungen erwachsen, die ich selber als Mannschaftsmitglied gemacht habe. Diese möchte ich an andere Kinder und Jugendliche weitergeben, erhoffe mir aber selber auch neue Eindrücke und Sichtweisen für mein späteres berufliches und soziales Leben.

Ich freue mich sehr auf ein Jahr mit neuen Eindrücken, mit vielen neuen Bekanntschaften und Begegnungen und natürlich auf die Arbeit mit den Kindern.

This image for Image Layouts addon


2014 - 2015 Daphne Sommer

Hallo Ihr Lieben Barmstedter,

Ich bin Daphne Sommer die „Neue“ FSJ´lerin beim BMTV. Ich habe mein Abitur am Sophie-Scholl Gymnasium in Itzehoe gemacht und möchte mich mit dem FSJ im Sport auf mein zukünftiges Lehramtsstudium vorbereiten. Ich habe schon diverse Sportarten wie Reiten, Tennis, Turnen, Schwimmen, Ballette und vieles mehr ausprobiert, doch dem Trampolinturnen bin ich seit dem ich sieben Jahre alt bin treu ergeben. Somit kümmere ich mich hauptsächlich um die Trampolinsparte des Vereins und um  die sportliche Kooperation mit den Schulen in Barmstedt. Ich habe eine gute Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein vorgefunden und führe nun gerne die Arbeit meine FSJ Vorgänger fort. Das Training mit meinen Sportgruppen macht mir großen Spaß und ich bin mir sicher, dass noch viele schöne Erlebnisse folgen werden und ich ein unvergessliches Freiwilliges Soziales Jahr haben werde.