Corona - Neueinstieg in das Training ab dem 03.06.2020

Nachdem unsere Halle wieder freigegeben worden ist, starten wir zu den normalen Zeiten mit dem Training. Unser Konzept, das wir auf Vorgaben des Deutschen Tischtennis Bundes, des DOSB und des Vereines erstellt haben, erlaubt aber in der nächsten Zeit unter anderem nur einen eingeschränkten Trainingsbetrieb. So werden die einzelnen Trainingsgruppen zahlenmäßig begrenzt. Dies hat auch Auswirkungen für Interessierte, die gerne ein Probetraining machen wollen - es geht zur Zeit nur mit telefonischer Terminabsprache. Wir organisieren das aber gerne.   

Trainingszeiten

Gruppe Tag von bis Ort Trainer

Schüler und Jugendliche

Mittwoch
Freitag
Samstag

17:00
17:00
14:30

19:00
19:00
16:30

Neue Turnhalle
James-Krüss-Schule

 

 

 

 

 

 

 

Damen und Herren

Mittwoch
Freitag
Samstag

19:00
19:00
14:30

22:00
22:00
16:30

Neue Turnhalle
James-Krüss-Schule

 

 

Abteilungsleiter
Jugendwart/Trainer

Andreas Rittner

Andreas Rittner

Tel.: 0151 23535043
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wer spielte zuerst!

Es waren die Engländer, die im 19. Jahrhundert das Tischtennis - damals noch unter dem Namen Ping Pong - erfanden. Die vom Tennis abgeleitete Spielart wurde am Anfang im Freien gespielt. Dem schlechten Wetter in England sei Dank, verlegte man das Ganze in die Wohnung, wo der Esstisch zum Einsatz kam.

Und in Deutschland? Da wurde 1899 die 1. Ping Pong-Gesellschaft in Berlin gegründet. Das erste deutsche Turnier fand 1901 in Hamburg-Uhlenhorst statt. Und in Barmstedt? Da gründeten Ende der 50er Jahre mehrere Sportbegeisterte die Tischtennis-Abteilung im BMTV. Über Albert Preuß, Thomas Wichterich, Uwe Andreesen, Heinz-Werner Kaeckerey, Volker Jähnke, Hans Huckfeldt bis hin zum heutigen Abteilungsleiter Andreas Rittner vollzog sich eine kontinuierliche Entwicklung.

2010 wurde das 50-jährige Bestehen der Sparte mit vielen heutigen und ehemaligen Spielern gebührend gefeiert.

Aktuell spielen 50 Aktive in 5 Herren-, 1 Damen- und 3 Jugendmannschaften.

Zu den u.a. Trainingszeiten kann jeder einfach mal vorbeischauen.