Im Spitzenspiel der Bezirksliga unterlag die Zweite dem NTSV II. Nach einer tollen ersten Halbzeit konnten die Barmstedter die gute Leistung in der zweiten Spielhälfte nicht mehr aufrecht erhalten und unterlag letztlich in einer lange sehr spannenden Partie.

Vor dem Topspiel stand die Zweite zusammen mit dem NTSV mit jeweils 10:2 Punkten auf dem obersten Tabellenplatz. Nach der schwachen Partie gegen St. Pauli forderte Coach Dennis Bittner daher eine deutliche Leistungssteigerung. Und die sollte er dann auch geboten bekommen. Die Rothosen gingen in den ersten Minuten in Front, konnten sich aber nicht absetzen. Trotzdem war in diesem Spiel wieder eine deutlich höhere Aggressivität zu spüren. Nach 15 Spielminuten gingen die Gastgeber dann erstmals in Führung und zogen bis zur 20. Minute auf 9:6 davon. Also bat Dennis Bittner zu einer Auszeit an die Seitenlinie. Kurz nach Wiederanpfiff dezimierte sich Niendorf durch eine zwei Minuten Strafe, die der BMTV trotz eines nicht verwandelten Siebenmeters zur Verkürzung des Rückstandes auf 9:8 nutzte. Und nicht nur das, die Barmstedter konnten in den folgenden Minuten trotz einer Zeitstrafe gegen Lasse Ott sogar eine 9:12 Führung herausspielen. Diese konnten die Gastgeber bis zur Halbzeit jedoch wieder auf einen Treffer verkürzen. 

In den ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit blieb der BMTV zunächst noch weiter in Führung. Jedoch schlichen sich immer mehr Fehler in die Abwehr ein, die der NTSV ab der 40. Minute nutzte, um sich auf 19:16 abzusetzen. Fehlende Abstimmung und Absprachen ermöglichten Niendorf nun immer wieder Torgewinne, während die Rothosen immer seltener das Tor trafen. In der 46. Spielminute lag der NTSV bereits mit 23:18 vorne. Die Zweite konnte zwischenzeitlich noch einmal auf drei Tore Vorsprung verkürzen, hatte jedoch insgesamt nicht mehr all zu viel entgegenzusetzen, so dass die Hausherren am Ende mit einem sechs Tore Sieg die alleinige Tabellenführung übernahmen. Die Barmstedter befinden sich auf Tabellenplatz zwei vor Pinnau II und dem Eimsbütteler TV II, das nächsten Sonntag um 16:30 Uhr in der Schulstrasse antritt und die Hinrunde der Zweiten komplettiert. 

Spielfilm: 4:4 (10. Min), 9:6 (20. Min.), 11:12 (30. Min.), 17:16 (40. Min.), 25:20 (50. Min.), 30:24 (60. Min.)