Mit den Vereinsmeisterschaften, die am Samstag in der Sporthalle Schulstraße stattfanden, ging für die Trampolinsparte das Wettkampfjahr zu Ende. Viele Eltern und Freunde waren gekommen um die Leistungen der Aktiven zu bestaunen.

vm1

In der Wettkampfklasse der Allgemeinen Gruppen gingen 13 Mädchen und ein Junge an den Start. Josy Apel konnte die Konkurrenz hinter sich lassen und belegte den 1.Platz, dicht gefolgt von Mary Hecht und Emma Lemke auf den Plätzen 2 und 3.

Weiter Platzierungen:

Maythe Seiler(4.), Joline Meyer (5.), Elem Bidav (6.), Meryem Bidav (7.), Liah Cords (8.), Janne Hölscher (9.), Linn Dittmer (10.), Jannik Both (11.), Emine Bidav (12.), Ceciley Vollmer (13.) und Emely Kijanow (14.). Auch hier wurde schon von Meryem ein Salto rückwärts geturnt.

Dann begann der Wettkampf der Leistungsgruppe. Leider konnten hier nur 10 Aktive an den Start gehen, da wegen Theateraufführungen und einer Fußverletzung einigen die Teilnahme nicht möglich war. Aber die Übungen waren sehenswert!

Rasmus Epha, der seinen Vorjahressieg wiederholen wollte und damit in den festen Besitz des Wanderpokal gekommen wäre, patzte in der Pflicht, zeigte dann aber die schwerste Kür und erhielt viel Beifall von den Zuschauern.

vm2

Der Vereinsmeister 2015 ist aber Jörn Andresen, der schon mit einer tollen Pflicht gut vorlegte und dann seine Kür mit 4 Doppelsprüngen sicher und sauber zu Ende bringen konnte.

Imani Saprautzki, die jüngste der Gruppe, nahm stolz den Pokal für den dritten Platz entgegen und zeigte am Ende des Wettkampfes noch eine neu eingeübte Kür mit schon 2 Doppelsaltos!

Weitere Platzierungen:

Lara Hülsemann (4.), Kea Neumann (5.), Josephine Boll (6.), Lena Twisselmann (7.), Dominik Homburg (8.), Emily Ahrens (9.) und Tom Cords (10.)

Alle Aktiven zeigten sichere Übungen und können zufrieden in das neue Wettkampfjahr starten, in dem Wettkämpfe in Schweden, ein internationaler Wettkampf in Sörup, ein Zeltlager und natürlich die Landesmeisterschaften neue Herausforderungen bringen.

Mit einer gemütlichen Weihnachtsfeier bei leckeren selbstgebackenen Köstlichkeiten wurden dann noch für den 17. Barmstedt-Cup, der am 13. Februar 2016 stattfindet, Ideen und Anregungen gesammelt.