Zu einer Wettkampfpremiere fuhren fünf Aktive mit dem Kampfrichter Kai Kleingünther und Trainerin Elke Starr am Sonntagmorgen um 6.00 Uhr los. Das Ziel war der Pokal-Drei-Kampf in Wunstorf. In den letzten Wochen hatten Imani Saprautzki, Tom Cords, Josephine Boll, Emilia und Carolin Pünner außer auf dem gewohnten Trampolin Großgerät auch intensiv auf dem Doppelminitrampolin (DMT) und dem Minitrampolin (MT) Übungsteile geübt, um bei diesem Wettkampf zu starten.

Pünktlich zum Einturnen trafen wir in der Wettkampfhalle ein und als erstes wurde das MT getestet. Viel besser war die Qualität des Gerätes als unseres in Barmstedt und so hatten die ersten Sprünge zu viel Schwung. Aber schnell gewöhnten sich die Fünf daran und mit viel Spaß wurden die 5 Durchgänge geprobt. Dann schnell zum Großgerät, mit dem jeder Aktive zufrieden war und die Kürübungen ohne Zwischenfälle geübt wurden. Nun ging es zur endlos langen Warteschlange des DMT. Auf diesem ganz neu angeschafften Gerät des Ausrichters fühlten sich alle gleich wohl.

Der Wettkampf lief immer auf allen drei Geräten parallel, so gab es für die Zuschauer viel zu sehen. Unser Kampfrichter Kai leitete souverän den Wettkampf am MT und konnte somit die Leistungen der BMTV Turnern an diesem Gerät mit verfolgen.

Für Imani, Tom, Fine, Emilia und Carolin lief alles super und wir warteten alle gespannt auf die Siegerehrung. Schon bei den Jüngsten durfte dann Imani den Pokal für die Siegerin in Empfang nehmen. Auch Tom strahlte, als er für den 1. Platz aufgerufen wurde und ganz oben auf das Treppchen durfte. Fine und Carolin kamen mit ihren tollen Leistungen auf den 2.Platz und Emilia wurde 7. Gleichzeitig mit dem Einzelwettkampf hatten wir eine Mannschaft gemeldet, die sich aus den Ergebnissen des Wettkampfes ergab. Riesengroß war die Freude, als auch noch die BMTV Mannschaft auf den 3. Platz von 13. Mannschaften kam, zumal unsere Fünf noch eine sehr junge Mannschaft gestellt hatten.

„Da fahren wir im nächsten Jahr wieder hin“ war die ungeteilte Meinung der Aktiven und als Vorbereitung für das Turnfest in Berlin im Juni 2017 war es eine super Vorbereitung.