Am 24.9.16 ist der Barmstedter MTV nach Norderstedt zum Klaus-Sievers Pokal gefahren.  Sie waren mit 9 Aktiven und 2 Kampfrichtern dabei. 4 Springer haben Ihre Übung durchgeturnt. Es waren insgesamt 9 Aktive. Auch wenn Tom, Fine, Maythe und Mary abgebrochen haben geht der Kinder-Wanderpokal doch zu uns nach Barmstedt, denn Imani hat mit ihrer M8 den Sieg geholt. Für Carolin lief es auch super denn sie kam unter die besten 8. (Von Tom)

Zum ersten Wettkampf nach den Ferien ging es am Samstag den 24. September los nach Norderstedt. Zum 23. Norddeutschen Klaus-Sievers-Wanderpokal fuhren die BMTV Trampoliner mit 9 Aktiven, den Kampfrichtern Rebekka Pünner und Kai Kleingünther und den Trainern Jörn Andresen und Elke Starr.

ksp teilnehmer

In der Wettkampfklasse 1 gingen Josephine Boll, Tom Cords, Linn Dittmer, Mary Hecht, Joline Meyer, Imani Saprautzki und Maythe Seiler an den Start. Imani, Linn und Joline zeigten einen guten Vorkampf wobei alle Drei eine neue erlernte Pflicht turnten. Fine, Mary, Maythe und Tom patzten in der Pflicht oder Kür und mussten sich mit den hinteren Plätzen zufrieden geben.
Imani lag nach dem Vorkampf mit nur 2 Zehntel hinter dem Führenden und könnte durch eine Kür mit höher Schwierigkeit und guter Ausführung am Ende mit 1,3 Punkten Vorsprung den riesigen Wanderpokal in Empfang nehmen. Linn erturnte sich mit ihren beiden schönen Übungen den 9. Platz, genau einen Platz hinter den Finalisten. Joline kam auf einen tollen 14. Platz von 30 Teilnehmern.

In der Wettkampfklasse 2 gingen Carolin und Emila Pünner mit weiteren 20 Aktiven an den Start. Beide turnten einen guten Vorkampf und Carolin zog auf Platz 8 ins Finale. Sie beendete ihren Wettkampf dann sogar mit Platz 6, Emilia erreichte einen guten 10. Platz.

„Wir haben bei diesem Wettkampf einiges neues ausprobiert. Es hat nicht alles geklappt, aber die Motivation dieses Neue im nächsten Wettkampf zu schaffen oder noch mehr ist durch diesen Wettkampf sehr groß. Und Spaß hat es auch gebracht!“