Landesmeisterschaft 2017

Um 10.00 Uhr haben wir angefangen die Geräte aufzubauen und um 11.00 Uhr waren wir dann alle zum Einturnen bereit. Der Wettkampf war für die Barmstedter grundlegend sehr erfolgreich.

In WK1 schafften es Imani Saprautzki und Josephine Boll mit zwei sehr schön gesprungenen Übungen ins Finale. Auch Kea Neumann sprang in WK1 und schaffte es trotz einer abgebrochenen Pflichtübung ins Finale. Emily Ahrens hat es leider nicht ins Finale geschafft. Am Ende landete Imani auf dem ersten Platz, Josephine auf den Dritten, Kea Neumann auf den Vierten und Emily auf den elften Platz.

Tom Cords startete in der WK2 und landete im Finale auf dem fünften Platz.

In der WK3 sprangen Carolin und Emilia Pünner. Nach einer einer abgebrochenen Kür landete Carolin auf dem achten Patz, Emilia verpasste nur knapp einen Einzug ins Finale und wurde Sechste. Die Meisten gingen nach dem Wettkampf sehr glücklich nach Hause und konnten auch sehr stolz auf ihre Leistungen sein.

In WK 8 starteten Dominik Homburg, Jörn Andresen und Rasmus Epha. Von den Dreien schaffte es nur Jörn ins Finale und belegte dort 3. Platt. Rasmus wurde Vierter und Dominik Fünfter.

Mit einem Landesmeistertitel und zwei dritten Plätzen war dieser Wettkampf erfolgreich für die Trampoliner des BMTV. Am 20. Mai treten dann als nächstes die Jüngeren bei der LM Nachwuchs in Neustadt an. Und dann geht es endlich mit 16 Aktiven, Trainern und Kampfrichtern los zum Deutschen Turnfestnach Berlin!
Bericht Carolin Pünner und Elke Starr