Turnier in Rieseby (11.12.2016)

Der Trainer hatte es zwar im Training bereits angekündigt, dass er uns zukünftig gerne auch für
weiter entfernte Turniere anmelden würde, und von den tollen Erlebnissen in Schwerin und
anderswo hatte ich auch schon immer mal wieder gehört – aber am dritten Advent ging es nun zum
ersten Mal auch für mich auf „große Reise“ mit den Volleyballern: nach Rieseby., nördlich von
Eckernförde.
Bereits auf der Anfahrt im roten Kleinbus des BMTV war die Stimmung super, besonders da wir
dann dank der Uneinigkeit der vielen ortskundigen Mitfahrer (und Navis) bei strahlendem
Sonnenschein über enge Straßen durch die wunderschöne Landschaft an der Schlei kurvten.
Pünktlich um 14 Uhr begann dann das Turnier, 6 Mannschaften traten auf 2 Feldern im Modus
„Jeder gegen Jeden“ an – und wir durften direkt mit aufs Feld. Der erste Satz endete nach 12
Minuten vielversprechend mit einem Unentschieden, doch mussten wir uns dann im zweiten Satz
geschlagen geben. Ähnlich knapp – wenn auch mit noch weniger zählbaren Ergebnissen für uns –
ging es auch in den folgenden beiden Spielen zu. Erst nach der Pause, also nach knapp 2 Stunden,
konnten wir dann endlich in unserem vierten Spiel unseren ersten Sieg feiern.
Und dann, zum Schluss trafen wir auf den späteren Turniersieger „FT Eintracht“ aus Rendsburg. In
einem starken und spannenden Spiel – unser bestes Spiel des Tages – mussten wir uns am Ende
leider dann doch knapp geschlagen geben, nachdem es zwischendurch sogar kurzzeitig so aussah,
als könnten wir gewinnen.
So blieb uns zwar am Ende nur der 5. Platz, aber Spaß hat es allemal gemacht. Mal sehen, wo es
uns das nächste Mal hin verschlägt!
André