Deutsches Turnfest 2017

Der Barmstedter MTV nahm an dem Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin teil. Die größten Teilnehmergruppe stellten die Trampoliner sowie die Hip-Hop-Tänzer. Aber auch einige Leichtathleten waren wieder vertreten.
An einem gemischten Orientierungslauf mitten in der City nahmen neben Spartenleiter Holger Ray auch Monika Schwerdt und Susanne Hausschildt teil.

Am Ende belegte man einen 31. Platz von ca 70 gemeldeten 3er-Teams. Einige hatten sich wohl bei dem Regen am Pfingstsonntag nicht mehr auf dem Weg gemacht (Foto links vor dem Start).

Einen leichtathletischen Vierkampf bestritt Holger Ray. Neben Schleuderball und Kugelstoßen stand ein 75-m-Sprint (Bild unten) sowie Standweitsprung auf dem Plan.

 
Kugelstoßen (unten links) und Standweitsprung (unten rechts):

Monika beim Kugelstoßen (links) und Schleuderballwurf (unten):
 

Standweitsprung (oben) war auch bei Monika der Abschluß. Sie brauchte wie auch Christa Chinery nur einen Dreikampf machen.

Zum Schluß gab es gleich eine Medaille und die Möglichkeit sich auf dem Treppchen fotogarfieren zu lassen (Bild rechts).

 

Die BMTV-Jacken gibt es immer noch: einige BMTV Turnfestteilnehmer.