Der Barmstedter MTV hat sich im April 2012 mit einer Vorstandserklärung und einer Selbstverpflichtung (Ehrenkodex) für Trainer*innen und Übungsleiter*innen eindeutig für den Kinder- und Jugendschutz positioniert. Diese immer noch unverändert gültigen Erklärungen werden jetzt durch weitere Dokumente und Handlungsvorgaben ergänzt, sodass der BMTV jetzt über ein angemessenes und kompetentes Konzept zum Kinder- und Jugendschutz im Verein verfügt, welches alle Handelnden im Sportbetrieb umfasst.

Suchst Du Hilfe oder hast Du einen Verdachtsfall, sende bitte eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder anonym über dieses Kontaktformular.

JS Foto

Das Jugendschutzteam des BMTV (v.l.n.r.):

Maren Hölscher (Jugenschutzverantwortliche), Bianca Kath, Sandra Schmidt (Jugendausschussvorsitzende), Michael TimmTamara Kahns, Wiebke Kahns, Sophian Amer

Der Flyer zum Jugendschutz. 

 

Durch die Etablierung nachfolgender Struktur im BMTV sind Wirklinien und Ansprechpartner*innen in diesem sensiblen Bereich beschrieben.

Handlungsleitfaden V1.1

 

Das Konzept besteht im Einzelnen aus:

Die Tätigkeit als Trainer*in und Übungsleiter*in im Jugendbereich unseres Vereins setzt die vorbehaltlose Anerkennung aller o.g. Bestandteile des Kinder- und Jugendschutz-Konzepts voraus.