Presseberichte

alle mit Sponsoren

Pressebericht Barmstedter Zeitung 24.10.2018

Handballcamp 12 zwei Kopie

„ Das Handball-Camp ist eine tolle Alternative in den Ferien mit Freunden Sport zumachen und Zeit zuverbringen“ so Tom ( 12 Jahre )

  

Während junge Männer die Vorzüge von Himmelf…, äh Vatert…, nein, besser Herrentag nutzen wollten, trafen sich 46 Mädels und Jungs der D- und C-Jugend der BMTV-Handballabteilung mit ihren Betreuern, um die Zeit sinnvoller zu nutzen und sich auf den Weg zum 42. Ulzburg-Cup zu machen. Nach der Begrüßung durch Reiseleiter Michi Timm wurden alle Kinder und Betreuer zügig auf die Vereinsbusse und die Fahrzeuge der Eltern verteilt.

Handballcamp 2018

In der Woche nach Ostern fand vom 03. bis 06. April das 11. Handball-Camp des BMTV statt. Insgesamt hatten sich 92(!) Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2004 bis 2010 angemeldet, um die eigenen Fertigkeiten zu verbessern. Im Vergleich zum Camp im Herbst mit 47 Teilnehmern war es fast eine Verdoppelung der Teilnehmerzahl. Diese starke Zunahme ist unter anderem auch darauf zurückzuführen, dass Kinder aus anderen Vereinen auf das Handball-Camp aufmerksam wurden und schauen wollten, was hier in Barmstedt handballerisch so abgeht.

Vom 3. – 6. April 2018 führen wir wieder ein Handball-Camp in den
Sporthallen Schulstr.1+2 in Barmstedt über 4 Tage durch. Teilnehmen
können alle Mädchen + Jungen der Jahrgänge 2004 bis 2010.
Die Trainingsgruppen werden nach dem Anmeldeergebnis, Alter
und Handballerfahrung von uns zusammengestellt.
Eine Teilnahme ist auch für Nichtmitglieder im BMTV möglich.

Attachments:
Download this file (Infos Anmeldung 11.BMTV Handball-Camp 3.-6.April 2018.pdf)Anmeldung 11. Handballcamp[ ]61 kB

Weihnachts-Mixed-Turnier-2018

Weichnachts-Mixed-Turnier 2018

 

Das Jahr 2017 war handballerisch fast geschafft – allerdings nur fast.  Rechtzeitig zum Ferienbeginn fand am 20.12.2017 in der Zeit von 15:30 Uhr bis 20:30 Uhr das Weihnachts-Mixed-Turnier der Handballjugendabteilung des BMTV statt. 

Handballcamp 2017

Das Handball-Camp feiert rundes Jubiläum

Bereits zum 10. Mal veranstaltete der BMTV sein Handball-Camp für Kinder. In der Zeit vom 16. bis zum 20.10.2017 hieß es wieder: Hallenschuhe an, Ball in die Hand und Spaß haben. Trotz weiterer interessanter Ferienangebote hatten sich insgesamt 47 Kinder für das Camp angemeldet. Die Betreuung erfolgte neben unserem Hauptamtlichen Trainer Michael Timm durch die Co-Trainer*Innen Lea Hecht, Ece Sayan, Ricarcdo Helms, Jan Bühlmann, Jil Janke und Florian Seidel.

Zum 46. Mal fand am vergangenen Wochenende das Ede-Menzler-Gedächtnisturnier des BMTV auf der Sportanlage am Heederbrook statt. Und bessere Bedingungen für das unter freiem Himmel stattfindende Rasenturnier hätte sich Turnierleiter Michael Schönfelder wohl kaum wünschen können. Bei sonnigem Wetter und angenehmen Temperaturen leitete er am Samstag und Sonntag gewohnt souverän 183 gemeldete Kinder- und Jugendmannschaften durch rund 440 Spiele. Ganz nebenbei kümmerte er sich außerdem darum, dass Kinder und Eltern, die sich im Getümmel auf der Sportanlage aus den Augen verloren hatten, am Kampfgerichtswagen wieder zueinander fanden.

Tagsüber tummelten sich auf 10 Spielfeldern Spieler, Betreuer und Familien, die vom BMTV auf dem Schulgelände mit Speisen und Getränken versorgt wurden. Wer am Sonntag etwas genauer hinsah, dem dürfte unter den Zuschauern übrigens ein äußerst prominenter Gast aufgefallen sein. Welt- und Europameister Torsten Jansen verfolgte die Spiele seiner Tochter, die mit der weiblichen D-Jugend der SG Hamburg-Nord antrat, auf der Sportanlage.

Nachdem alle Spiele absolviert waren und die Sieger ermittelt wurden, überreichten Spartenleiterin Andrea Bühlmann, der 2. stellvertretende BMTV-Vorsitzende Heiko Harder und Barmstedts Bürgervorsteher Christian Kahns den Siegerteams ihre Pokale sowie Handbälle, T-Shirts und Süßigkeiten. Aus BMTV-Sicht schnitten die weibliche E-Jugend und die männliche D-Jugend als Turniersieger am besten ab. Die weibliche D-Jugend musste sich im Endspiel nach einer verlustpunktfreien Vor- und Zwischenrunde nur dem Turniersieger Mecklenburger SV beugen und wurde zweite, die männliche E-Jugend wurde dritter. Den Wanderpokal für den erfolgreichsten Verein nahmen zum sechsten Mal in Folge die Gäste vom VfL Lichtenrade mit in den Süden Berlins, knapp gefolgt vom BMTV und der HSG Störtal Hummeln.

Michael Schönfelder bedankte sich nach Turnierende bei den zahllosen ehrenamtlichen Helfern für ihre Unterstützung, die neben dem Spielbetrieb auch die Unterbringung und Verpflegung der weiter angereisten Gäste bei dem immer größer werdenden Turnier organisieren. Außerdem brach er auch für die Schiedsrichter noch einmal eine Lanze, denn diverse Spiele wurden von Nachwuchsschiedsrichtern geleitet. 

Die Spielpläne und Ergebnisse können noch einmal online unter http://www.bmtv.de/index.php/spielplan nachgelesen werden.