Endlich der wohl verdiente Sieg!

Total gespannt erwarteten wir das Spiel gegen den TuS Esingen 2 am 04.11.17, da es das erste Punktspiel mit unserem neuen Trainer Jörg Klatt war. Wir gingen mit dem Ansporn in die Partie, Spaß zu haben und endlich zwei Punkte zu holen.

Bereits kurz nach Anpfiff wurde unsere Euphorie von unseren Gegnerinnen ein wenig gedämpft, da sie sich mit präzisen Würfen auf ein 3:6 nach den ersten zehn Minuten hochkämpften. Doch wir hatten uns schnell wieder gefangen und nach dem 7:7 Ausgleich in der 15. Minute übernahmen wir das Spiel, sodass wir nach 20 Minuten mit sieben Toren in Führung lagen.

Die Lücken in der relativ offensiven Abwehr der Esinger Damen nutzten wir zu unserem Vorteil und konnten durch geschicktes Einlaufen und Auswackeln zahlreiche Tore werfen. Besonders herausragend spielte unsere Torhüterin, die in brenzligen Situationen alle wichtigen Bälle hielt. Ebenfalls zu unserem Erfolg beigetragen hat Yella, die zielsicher einen Sieben-Meter nach dem anderen verwandelte. So konnten wir mit einem mehr als verdienten 34:28 aus dem Spiel gehen.

Natürlich freuen wir uns sehr über diesen wichtigen Sieg, noch mehr allerdings ist die großartige Mannschaftsleistung hervorzuheben. Wir freuen uns schon auf die weitere Arbeit mit unserem neuen Trainer und hoffen, an den heutigen Erfolg anknüpfen zu können!

Spielfilm: 10min (3:6), 20min (12:7), 30min (16:10), 40min (22:18), 50min (28:23), 60min (34:28)

Es spielten: Lena Dau (TW), Verena Weinberg, Daniela Krohn, Daniela Jäger, Claudia Mohr, Ilona Bühlmann, Leonie Jörgensen, Ann-Christin Behnke, Tatjana Storm, Yella Flor, Viktoria Jung, Merve Arisoy